Kürbiskernbrot mit eigener Mayonnaise, Quinoa und Rucola

Kürbiskernbrot mit eigener Mayonnaise, Quinoa und Rucola

Mittlerweile sind auch die Letzten in den Arbeitsalltag zurückgekehrt. Doch um wieder in den gewohnten Rhythmus zu finden braucht man eine Mahlzeit reich an Vitaminen, die einem die nötige Power verleiht und am besten noch schmeckt. Da habe ich genau das Richtige: Ein herzhaftes Kürbiskernbrot und als Aufstrich eine eigens kreierte Mayonnaise. Die besondere Note verleiht dem Ganzen noch ein Quinoa- und Rucola-Topping. Diese schmackhafte Zusammenstellung eignet sich natürlich auch perfekt für eine Brotzeit nach Feierabend.

Rezept für 4 Portionen (2 Laib Brot)

Für das Brot:
600 g Weizenmehl
200 g Dinkelmehl
150 g Kürbiskerne
30 g Salz
60 ml Apfelessig
500 ml Wasser
25 g frische Hefe
60 ml Kürbiskernöl
10 g Honig
2 EL Zucker

Mehl zum Bearbeiten

Für die Mayonnaise:
1 Ei
Saft von ½ Limette
1 EL süßer Senf
150 ml Pflanzenöl
50 ml Kürbiskernöl
Salz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle

Für den Quinoa:
250 ml Gemüsefond
100 g Quinoa
200 g fein gewürfeltes Wurzelgemüse
2 EL Kürbiskerne
1 Handvoll verlesenen Rucola

Zubereitung:

  1. Die Mehlsorten für das Brot sieben. Danach die Kürbiskerne mithilfe des Zerkleinerers grob mahlen. Mehl, Kürbiskerne, Salz und Essig in die Rührschüssel geben. Das Wasser leicht erwärmen, Hefe darin auflösen und Honig sowie Zucker miteinrühren. Die Flüssigkeit zum Mehl geben und 6-7 Minuten mit der Küchenmaschine zu einem halbfesten Teig kneten. Anschließend abdecken und für circa 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  2. Für die Mayonnaise alle Zutaten bis auf das Öl in den Becher des Stabmixers geben. Mit diesem das Öl zuerst tröpfchenweise danach fließend einarbeiten, mit Salz, Pfeffer würzen und bis zur Verwendung kaltstellen.
  3. Quinoa zusammen mit dem Fond aufkochen und 15-18 Minuten bei mittlerer Temperatur ziehen lassen. 5 Minuten vor dem Garzeitende das Wurzelgemüse hinzugeben und mit Salz, Pfeffer würzen. Danach leicht auskühlen lassen.
  4. Den Teig in zwei Hälften teilen, gründlich auf der bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Teiglingen formen, erneut mit Mehl bestäuben und im Backofen bei 200°C Ober.-/ Unterhitze circa 30-35 Minuten backen. Anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.
  5. Das Brot mithilfe des Allesschneiders auf Stufe 15, in Scheiben schneiden. Mit Mayonnaise bestreichen und mit Quinoa verfeinern. Gegebenenfalls mit frischem Rucola und Kürbiskernen genießen.