Super Bowl in der Küche

Super Bowl in der Küche

Ein Food-Trend, an dem man dieser Tage nur schwer vorbeikommt, bezieht sich auf das Kombinieren verschiedener Zutaten in einer Schüssel. In einer solchen „Bowl“ treffen unterschiedliche kulinarische Richtungen zusammen, um zu etwas Neuem, super leckerem zu werden. Für meine Variante dieses Gerichts habe ich nordamerikanische, italienische und regionale Einflüsse gemischt. Heraus kommt ein vielseitiges Geschmackserlebnis, dass den Magen erfreut und sich super schnell zuzubereiten lässt: „Reis-Bowl mit Tomaten Pesto und Blattspinat“.

Rezept für 4 Portionen

Für den Reis:

Bowl mit Reis und Tomatenpesto

150 g Wildreis

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

1 EL Pflanzenöl

25 g Kürbiskerne

300 ml Gemüsebrühe

Für das Pesto:

150 g in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten

25 g geröstete Sonnenblumenkerne

25 g Blattpetersilie

25 g geriebener Parmesan

Saft und Abrieb von ½ Bio Limette

45 ml Olivenöl

Salz aus der Mühle

Pfeffer aus der Mühle

100 g Baby Blattspinat

1 EL Olivenöl

Zubereitung:

  • Den Reis spült ihr mehrere Minuten unter fließendem Wasser ab.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch schälen, in Würfel schneiden und in das erhitzte Öl geben.
  • Die Kürbiskerne kurz mit anschwitzen. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Den Reis zugeben und den Topf mit einem Deckel schließen. Das Ganze lasst ihr bei niedriger Temperatur und ca. 20 Minuten quellen lassen.
  • Alle Zutaten für das Pesto mit Hilfe des Zerkleinerers zu einem Pesto verarbeiten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zum Servieren den Reis in die Schüsseln verteilen. Das Pesto sowie den marinierten Babyspinat gebt ihr dazu.

Als i-Tüpfelchen und Feenstaub könnt ihr jetzt noch frischen Parmesan darüber reiben. Lasst es euch schmecken!

Und was es sonst noch Schönes aus Schüsseln gibt, könnt ihr hier oder hier entdecken.



Kommentar verfassen