Frankreich vom Grill

Frankreich vom Grill

Ich präsentiere: eine französische Spezialität vom Grill! Eine leckere Quiche besteht klassischerweise aus einem Boden, einer Eier-Sahne-Mischung und weiteren Zutaten nach Wahl. Bei meinem Rezept trifft dieses Mal bunte Tomaten, feiner Mozzarella und kräftiger Rucola zusammen. Eine herzhafte Schlemmerei, die sowohl kalt als auch warm genossen werden kann.

 

Für die Quiche:

  • Butter zum Einfetten der Form
  • Mehl zum Austreuen der Form
  • 1 Rolle Hefekuchenteig aus dem Kühlregal
  • 500 g gemischte bunte Tomaten
  • 1 Handvoll bunte Cocktailtomaten
  • 200 g Erbsenschoten
  • (Alternativ 80 g Erbsen aus dem Tiefkühlregal)
  • 4 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • Salz aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Geriebene Muskatnuss
  • Einige Blättchen Rucola
  • Kleine Mozzarella-Kugeln

 

Zubehör:

Gusseiserne Grillpfanne oder Quiche- Form

 

Zubereitung:

Zuerst bereitet ihr den Grill inklusive Deckel mit 180-200°C für mittlere bis hohe indirekte Hitze vorbereiten.

Die Grillpfanne oder Quiche- Form mit fettet ihr mit Butter fetten und streut sie mit Mehl aus. Den Teig rollt ihr ab und legt ihn locker in die Form oder Pfanne. Danach drückt ihr ihn an und entfernt den überschüssigen Teig.

Anschließend kümmern wir uns um den Belag. Dazu entfernt ihr den Strunk der Tomaten, füllt diese dann in den MiniSlice-Aufsatz und schneidet sie auf Stufe 5 in dünne Scheiben. Danach halbiert ihr die Cocktailtomaten. Zusammen mit den Erbsen verteilt ihr sie dann auf dem Teig. Eier, Sahne und Parmesan werden verrührt und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gewürzt.

Diese Flüssigkeit gießt ihr über die Quiche, welche ihr bei indirekter Hitze geschlossen 20-25 Minuten grillt.

Ist die Quiche fertig gegrillt, könnt ihr darauf den Mozzarella verteilen und sie mit Rucola garnieren.



1 thought on “Frankreich vom Grill”

Kommentar verfassen