Der Chef in der SlicedKitchen

Der Chef in der SlicedKitchen

Was haben Carpaccios, Jerkys und Chips gemeinsam? Richtig, sie alle schmecken umso besser, je dünner sie geschnitten werden. Generell gilt, je dünner man Lebensmittel schneidet, desto mehr Aromen setzen sie frei – ein Grundsatz der SlicedKitchen.

 

Der perfekte Küchenhelfer, der mir diese Arbeit erleichtert, ist mein Allesschneider.

Schnell und präzise verwandelt er Wurst und Käse, aber auch Gemüse, Obst und Brot in Scheiben aus purem Geschmack. Dank des starken Motor könnt ihr auch Brot mit harten Kanten mühelos schneiden. Und obendrein ganz praktisch: Bei einem gemütlichen Kochabend könnt ihr euch nebenbei ganz entspannt mit euren Freunden unterhalten, da er flüsterleise arbeitet. Ganz abgesehen davon, dass er an diesem Abend zum Hingucker in eurer Küche wird. Noch keine Rezeptidee? Dann schaut doch einfach mal in unserer Sammlung nach. Dort findet ihr Ideen für Süßes und Herzhaftes.

Jeder der schon einmal ein Gratin gekocht hat, wird auch folgendes Problem kennen: Während 30 Minuten für die ganz dünnen Scheiben schon viel zu lange sind, sind die dicken Scheiben teilweise noch gar nicht durch… Mit meinem Allesschneider lässt sich das ganz schnell lösen. Einfach die gewünschte Schnittstärke einstellen und loslegen.

Und wenn ihr ein Fan von den kleinen Dingen im Leben seid, dann kommt ihr um den MiniSlicer nicht herum. Mit ihm könnt ihr dann sogar kleines und empfindliches Schnittgut wie Pilze und Erdbeeren klein schneiden. Zu ihm komme ich dann aber in einem anderen Beitrag.



Kommentar verfassen